„The new driving experience“

NEWS

Mobilität für alle

joysteer® ist ein elektronisches Lenksystem zur Fahrzeugbedienung für Menschen mit einer schweren körperlichen Behinderung. Autofahren wird trotz Muskelerkrankung, Lähmung oder Missbildung an Armen und Beinen sicher und komfortabel. Verschiedene, individuell anpassbaren Bedienelemente zeichnen joysteer® aus.

Aktive Kraftrückmeldung

Dank aktiver Kraftrückmeldung (Force-feedback) und geschwindigkeitsabhängiger Lenkübersetzung kann das Fahrzeug auch bei hohen Geschwindigkeiten perfekt gefahren werden.

Sicherheit

Doppelte Redundanz garantiert höchste Sicherheit und entspricht dem modernsten Stand der Technik. Zwei unabhängige Stränge kontrollieren sich gegenseitig. Im Fehlerfall schaltet sich ein Strang aus und der andere gewährleistet die Aufrechterhaltung der Funktion.

Zitate

Die Zeiten, in denen ich jede zweite Woche in die Autowerkstatt musste, sind vorbei! Ich kann es immer noch nicht glauben, dass ich in das Auto steigen und fahren kann...

Nelli D.

Vor einer guten Woche habe ich nun 30.000km mit meinem neuen Auto mit Eurem tollen Joysteer 4-Wege-Joystick System gefahren. Es ist ganz, ganz toll und ich fühle mich nun wirklich schon sehr sicher. Jeden Tag, wenn ich einsteige, freue ich mich von ganzen Herzen. Es ist schon unfassbar, was heute technisch möglich ist. Aber man glaubt nicht, was dies für Menschen mit körperlichen Einschränkungen bedeutet.

Klaus K.

Krankheitsbilder

joysteer® bietet Bedienelemente (MMI’s) für folgende Behinderungen an:
Kleinwüchsigkeit

Kleinwüchsigkeit

Armamputation, Limitierte Bewegungsfreiheit, Limitierte Kraft

Armamputation, Limitierte Bewegungsfreiheit, Limitierte Kraft

Armamputation, Kontergangeschädigt, halbseitige  Lähmung

Armamputation, Kontergangeschädigt, halbseitige Lähmung

Tetraplegie , Paraplegie

Tetraplegie , Paraplegie

Muskelschwund , Multiple Sklerose (MS), Handicap ohne Fingerfunktionen

Muskelschwund , Multiple Sklerose (MS), Handicap ohne Fingerfunktionen

Tetraplegie , Paraplegie , Handicap ohne Fingerfunktionen

Tetraplegie , Paraplegie , Handicap ohne Fingerfunktionen